Home >> Blog >> Der Luftfilter im Fahrgastraum - Was ist das? Wie funktioniert der Luftfilter? Wie wird er ausgetauscht?

Der Luftfilter im Fahrgastraum - Was ist das? Wie funktioniert der Luftfilter? Wie wird er ausgetauscht?

Wie funktioniert der Luftfilter? Wie wird er ausgetauscht?

Der Luftfilter im Fahrgastraum ist eines der Dinge, die jeder Fahrer regelmäßig überprüfen, reinigen und gegebenenfalls durch einen neuen ausgetauscht werden muss. Wenn Sie zu der Kategorien der Fahrer gehören, die einfach tanken und fahren, sind die nächsten Zeilen für Sie.

Die Luftfilter werden ab Anfang der 80er Jahre eingesetzt. Ursprünglich wurden diese nur in teure und luxuriöse europäische Wagen eingeführt. Heute hat jeder Wagen jedoch mindestens einen Filter, und es gibt auch solche mit drei (in verschiedenen Bereichen des Wagens situiert). Die Idee der  Luftfilter besteht darin, die schädlichen Feststoffe aus der Luft einzufangen. Insbesondere die Filter des Fahrgastraumes sind so gebaut, dass sie auch die Atemluft der Fahrgaeste  reinigen. Deshalb haben sie eine spezielle, mehrschichtige Struktur, in der die "Partikelschädlinge" eingefangen werden.

Welche Arten von Luftfiltern für den Fahrgastraum existieren?

Ihre Anzahl ist relativ groß, und das liegt etwas daran, dass die Anzahl ihrer Hersteller nicht gering ist. Grundsätzlich können wir jedoch zwei Typen hervorheben: standardisierte Luftfilter und solche mit Aktivkohle.

Der Standardfilter seinerseits kann Papierfilter, elektrostatisch oder antiallergisch sein.

Der zweite Typ mit Aktivkohle ist laut vielen Menschen die bessere Variante. Er reinigt viel besser (vor allem in  einer zu verschmutzten Umgebung), ist aber andererseits auch wesentlich teurer. 

Warum ist es wichtig, die Luftfilter im Fahrgastraum regelmäßig zu auszutauschen?

Unabhängig von der Art des Filters ist das Austauschen  nach einer bestimmten Zeit und unter bestimmten Bedingungen obligatorisch. Eine der einfachsten Methoden um festzustellen, ob die Zeit reif ist, ist  erforderlich in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs reinzublaettern. Dort hat der Hersteller eindeutig erwähnt, wann, wie und warum das Austauschen ausführen muss.

Aber es gibt hier einen Haken. Eine wichtige Rolle für den Zustand des Luftfilters spielen auch und die Bedingungen, unter denen der  Wagen  gefahren wird.  Je schmutziger ist, desto leichter verschleißt der Filter. Deshalb ist die regelmäßige Überprüfung seines Zustands die beste Praxis. Dank dieser Praxis können wir am besten verstehen, wann die Zeit zum Austauschen gekommen ist. 

Wie kann man verstehen, dass es an der Zeit ist, den Zustand des Filters zu überprüfen? 

Ein deutliches Zeichen ist der aufdringliche und unangenehme Geruch im Fahrgastraum, der ohne ersichtlichen Grund erscheint. Normalerweise muss ein funktionsfaehiger Filter diesen Geruch einfangen und außerhalb des Fahrgastraums behalten. Wenn es jedoch mit Schmutz verstopft ist, bewegt sich der Geruch ruhig in die Zone für Fahrgaeste.

Übermäßig erhoehter Geräuschpegel im Fahrgastraum sind auch ein der Merkmale fuer Filterprobleme.

Wenn es bei Fahrgaesten solche mit akuten Allergien gibt, kann der verschmutzte oder abgetragene Filter ernste Gesundheitsprobleme verursachen. 

Wie kann man einen Luftfilter austauschen?

Sein Auswechsel ist keineswegs kompliziert, solange man folgende Dinge berücksichtigt:

1. Wir unseren Wagen gut kennen. Da bei jedem Fahrzeug  die Filter an verschiedenen Stellen angeordnet sind, ist es von grossem Vorteil, wenn wir  eine Vorstellung haben, wo genau unser Filter liegt.  Bei einigen Automodellen können diese unter der Motorhaube eingebaut, bei anderen in einem Fach hinter dem Handschuhfach. Überprüfen Sie Ihrе Bedienungsanleitung und stellen Sie fest, wo Ihr  Filter eingebaut ist. 

2. Der Staubsauger könnte von großem Nutzen sein, wenn Ihr Filter nicht völlig abgetragen ist. Ein kurzer Blick und er kann ein zweites Leben führen.

3. Bereiten Sie einen Schraubenzieher vor. Um den Filter zu erreichen, müssen wir normalerweise eine oder zwei Schrauben ausdrehen. Seien Sie vorsichtig und bereiten Sie Ihre Unterstützung vor. 

4. Kaufen Sie auf jeden Fall einen neuen Luftfilter. Es wird nicht angenehm sein, einen Ersatz zu gebrauchen und keinen neuen Filter  zur Hand zu haben.

5. Bringen Sie eine Menge Geduld auf. Es ist vielleicht wichtiger als alle, die  hier erwaent sind.   Wie wir gerne sagen: Die Leidenschaft schafft Leiden.

So weit, so gut. Es kommt an der Reihe die reelle Arbeit. Alles beginnt damit den Filter zu finden. In der Regel ist er immer in einm speziellen Fach eingebaut, und manchmal hat er eine Abdeckung. Wir finden ihn und nehmen  sehr vorsichtig aus seinem Fach (entfernen Sie die Abdeckung, wenn solche vorhanden ist).

A clear view on how dirty cabin air filter looks.

Konzentrieren wir uns nun mehr ins Detail, beginnend mit einem Filter, der unter der Motorhaube des Wagens  eingebaut ist. Um ihn herauszuholen, müssen wir etwas Kraft anwenden - aber gemessen. 

(Hinweis: Fehlende Schrauben und Buegel vom Ort und um den Filter herum kann sich als peinlich erweisen. Nach dem Abgewickeln/ Entfernen ist es besser, sie beiseite zu legen.)

Nachdem wir das Fach bereits geöffnet haben, entfernen wir die Oberseite und lockern sanft die angeschlossenen elektrischen Steckverbinder und Klemmen auf den Schläuchen. Wir beseitigen sie sorgfältig und dann sollten wir einen guten Blick auf den Filter haben. Berücksichtigen Sie, dass verschiedene Wagen Filter mit unterschiedlichem Aussehen haben. In diesem Zusammenhang schauen Sie sich die Bedienungsanleitung des Wagens an, um die Minuten der Verwirrung und des Wunders zu sparen.

Bitte stecken Sie durch die Öffnung hinein und entfernen Sie langsam den Filter.  Jetzt können Sie auf  ihn einen Blick werfen. Wie bereits erwähnt, kann sein Zustand je nach Umgebung von leicht verschmutzt (hellfarbig) bis schmutzig (dunkelgrau oder sogar schwarz) variieren. Versuchen Sie ihn auszuklopfen oder mit dem Staubsauger bereinigen. Seien Sie vorsichtig, dass Sie ihn nicht zerreißen.

Wenn Ihre Bemühungen bis hierher kein Ergebnis ergeben (d.h. er bleibt immer noch schmutzig), ist es wahrscheinlich an der Zeit, ihn durch einen neuen zu auszutauschen.

Bauen Sie den neuen auf die dafür vorgesehene Stelle ein und bringen Sie die Anschlüsse und die Schläuchen zurück. Die zugehörigen Bolzen, Schrauben und die Abdeckung werden an ihren alten Stellen zurueckgebracht. Wir prüfen ob alles in Ordnung ist.

Wenn der Luftfilter hinter dem Handschuhfach eingebaut ist, brauchen wir wahrscheinlich ihn etwas sorgfältiger und länger zu handeln.

Um ihn zu erreichen, brauchen wir zuerst die  äußeren Teile des Handschuhfachs zur Seite legen. Wir benötigen hier einen Schraubenzieher, um die Schrauben zu auszudrehen. (Hinweis: Verwenden Sie immer die Bedienungsanleitung. Diese enthält detaillierte Information zur sicheren Beseitigung der Handschuhfachplatten, um den Filter zu gelangen.) Sobald Sie den Filter erreichen, der sich normalerweise hinter einer Schutzplatte angebaut, lösen Sie ihn frei und ziehen Sie ihn vorsichtig heraus. Wenn er nicht stark verschmutzt ist, können wir ihn ausklopfen oder einen Staubsauger nutzen. Sonst tauschen wir ihn durch einen neuen Filter aus und setzen ihn vorsichtig ein, indem wir die Schrauben und Platten wieder an ihre Stelle zurückbringen. Das Handschuhfach wieder zusammenbauen und es ist alles bereit!

Autor: Diyana Ilieva


Diese Webseite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u.a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten und Werbung. Unsere Partner für soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten und unter Anzeigenrichtlinie diese jederzeit ändern. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
OK